Forschungsprojekte

Forschpruefstand

Forschungsprüfstand für multifunktionale aktive Fassadensysteme mit Raumankopplung

Research and testing facility for multi-functional active building envelope systems and thermal zones

Basisdaten

  • Status: Laufend
  • Institut: Institut für Bauklimatik
  • Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. J. Grunewald
  • Bearbeiter: Stefan Vogelsang
  • Finanzierungstyp: nichtwirt.
  • Fördermittelgeber: Europäische Union (EU)
  • Programm: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
  • Förderkennzeichen: 3000631598 - 100244164
  • Zeitraum: 01.01.2016 - 31.12.2020

Forschungsfelder/-themen

  • Baukonstruktion
    • Durchströmung von Bauteilen
    • Funktionsintegration
    • Grenzschichtprobleme
    • Luftdichtigkeit der Baukonstruktion
    • Thermische Bauteilaktivierung
  • Baumaterialien
    • Anisotropie
    • Dauerhaftigkeit und Schadensvermeidung
    • Frostschädigungen
    • Hygrothermische Materialeigenschaften
    • Komposit-Materialien
    • Oberflächeneigenschaften
    • Oberflächeneigenschaften
    • Raumklimatische Wirkungen
    • Schimmel und Algen
    • Stochastische Materialparameter
  • Gebäude
    • Gebäudeenergieeffizienz
    • Innenraumluftqualität
    • Nutzerverhalten
    • Schadstoffemissionen
    • Thermische Behaglichkeit

Zusammenfassung

Das übergeordnete Ziel des Projektes besteht in der Entwicklung und Anwendung eines integralen Forschungsprüfstandes für multifunktionale aktive Fassadensysteme mit Raumankopplung. Multifunktionale aktive Fassadensysteme tragen selbst zur Versorgung des Gebäudes mit Wärme, Kälte, Strom und Licht bei, wobei besonders auf emissionsfreie, regenerative Energieversorgungs-systeme gesetzt wird. Mit dem Prüfstand sollen die innovativen Potenziale aktiver Fassadensysteme bis hin zur Komplettversorgung des Gebäudes über die Fassade erforscht werden. Das funktionale Zusammenspiel von Fassaden und Räumen, in denen die Nutzungs- und Behaglichkeitsanforderungen bei optimalem Energiemanagement umzusetzen sind, lässt sich nur mit Raumankopplung erforschen. Auf dem Gebiet der Fassadenprüfung wird mit dem geplanten Vorhaben wissenschaftliches Neuland beschritten, dessen großes Wirtschaftsförderungspotenzial den regional ansässigen Firmen erschlossen werden soll.

Kooperationspartner

Projektverlauf

Arbeitspaket (AP) 1: Forschungsszenarien, AP2: Technische Umsetzung, AP3: Hardware und IT-Installation, AP4: Testläufe und Fehleranalyse, AP5: Begleitende wissenschaftliche Simulation, AP6: Dokumentation und Kommunikation

Ergebnisse

Berichte

Publikationen

Abschlussarbeiten

Bilder